Die Watzmann Ostwand

Die längste durchgehende Felswand der Ostalpen

Die Ostwand des Watzmanns erstreckt sich über eine Höhe von 1.800 Metern vom Königssee bis zum Gipfel der Watzmann Südspitze. Damit ist sie die längste durchgehende Felswand der Ostalpen, früher galt sie sogar als längste komplett durchkletterte Felswand der gesamten Alpen. Da der Einstieg zur Ostwand hinter der Wallfahrtskirche Sankt Bartholomä am Königssee beginnt, wird sie manchmal auch Bartholomä-Wand genannt. Am Fuß der Ostwand befindet sich eine weitere Besonderheit: Die Eiskapelle, das tiefste permanente Eisfeld der Alpen!